Weihnachtsrelease

1000 Folgen

Nachdem wir in den letzten Wochen rein gar nicht faul waren oder so und uns lediglich vor Weihnachten eine kleine Verschnaufpause gegönnt haben (ihr könnt euch nicht vorstellen, wie angenehm das war), melden wir uns pünktlich zum alljährlichen Weihnachtsrelease-Marathon der Fansubszene zurück.
Und mit unserer Wiederkehr feiern wir nicht das Weihnachtsfest, sondern auch uns und präsentieren euch unser 1000. Release. Ich glaube, niemand von uns hat das wirklich für möglich gehalten, dass wir das so schnell auf die Beine stellen, doch nachdem wir Blut und Wasser geschwitzt haben, ist es tatsächlich vollbracht.
Wir möchten uns nicht nur bei euch bedanken, dass ihr so viel Geduld hattet und artig auf uns gewartet habt (ihr könnt uns nun aus eurer persönlichen Liste der inaktiven Subgruppen entfernen), sondern auch unseren Mitstreitern, die dieses Release durch ihren unermüdlichen Einsatz ermöglicht haben und im Verlauf über sich selbst hinausgewachsen sind.

Auch wenn das Jahr noch lange nicht rum ist, hoffen wir, dass ihr uns weiterhin treu bleibt und wir euch auch im neuen Jahr viele schöne Stunden bescheren können.

Euer Lunatic Studio-Team ♥

Bookmark the permalink.

5 Comments

  1. Hoho, riesen dank für die Folgen. Darauf habe ich gewartet 😀
    Bei Folge 4 fehlt allerdings ein kleiner Satz bei sek. 10. Die Verneinung auf die Frage, ob das der Skytree ist 🙂
    Vielen Dank nochmal und macht weiter so 🙂

    • Nochmal ich 😀
      Hab die Folge nun komplett durch, und da ist leider noch mehr im Argen. 2 Fehlende Texte, einmal englischer Sub beigemischt und ein Typo hab ich entdeckt. Vielleicht sollte nochmal ein QCer rüber sehen 🙂

      Grüße Tarta

  2. THX und Gluckwunsch zum 1000.

  3. Wer hätte das gedacht – ich war wie erstarrt, als ich euch auf der Fansubliste gesehen habe. Nichtsdestotrotz bin ich recht glücklich darüber, dass ihr noch aktiv seid und heute uns mit euren Releases den Tag versüßt.
    1 000 Releases ist eine beachtliche Zahl, darauf könnt ihr alle stolz sein! Nicht viele Gruppen schaffen das in der Zeit. Euch allen noch viel Glück mit dem Projekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.